Willkommen | Stadt Gladbeck

Aktuelles Gladbeck

Titel
Michaela Schaffrath und Stefan Keim jagen den "Mönch mit der Klatsche"
Bild

Einleitung
"Hallo, hier spricht Edgar Wallace!" Wenn dieser Satz, gefolgt von knallenden Revolverschüssen, aus dem Fernseher drang, waren die Straßen wie leergefegt.
Haupttext

Edgar-Wallace-Krimis gehören zu den genreprägenden Klassikern des deutschen Unterhaltungsfilms der 1950er und 60er-Jahre, berühmt für ihre skurrilen Typen und hochkarätigen Darsteller.

Am Montag, den 4. März, um 20 Uhr setzt die Krimikomödie "Der Mönch mit der Klatsche", mit Michaela Schaffrath und Stefan Keim in den Hauptrollen, dem Genre ein Denkmal. Ein Desaster bahnt sich an: Das Theater ist voll, aber das gesamte Ensemble steckt samt Bühnenbild im Stau auf der Autobahn fest. Die 856. Vorstellung des Gruselschockers "Der Mönch mit der Klatsche" droht zu platzen und die dringend nötige Abendeinnahme auszufallen. Nur Regieassistentin Karin Tor und Beleuchter Klaus Konski sind im eigenen Auto vorausgefahren und pünktlich vor Ort. Was tun? Nicht ganz freiwillig wagen sie das Äußerste: Sie haben die Vorstellung schließlich viele Hundertmal gesehen, kennen jeden Satz und jede Geste. Warum also nicht selbst in die Rollen schlüpfen? Ausgestattet mit ein paar Kostümen und spärlichen Requisiten tasten sie sich an die Figuren heran. In wilder Improvisation springen sie von Rolle zu Rolle und zaubern eine überdreht irrwitzige und rasant komische Krimishow auf die Bühne, die immer haarscharf am Scheitern entlangschrammt. Trotz der waghalsigen Wendungen schaffen die beiden das Unmögliche und lassen - sehr zum Vergnügen eingefleischter Edgar-Wallace-Fans - die unvergessenen Gestalten der berühmt-berüchtigten Schwarz-Weiß-Klassiker einen nach dem anderen wiederauferstehen, sei es der wahnsinnige Mörder, der skurrile Butler, eine Jungfer in Nöten oder der liebenswerte, etwa schusselige Scotland-Yard-Ermittler.

Tickets sind ab 19 Euro zzgl. Gebühren erhältlich über Eventim und Westticket. Zusätzlich ist die Kasse der Stadthalle von Montag bis Donnerstag, 10 bis 13 Uhr, sowie vor und während  aller Veranstaltungen besetzt. Telefon: 02043/99-2682 / E-Mail: mjs-kasse@stadt-gladbeck.de.

Fotorechte: Contra-Kreis-Theater

Beginndatum
26.01.2024


Veranstaltungstipp
 
 Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht