Aktuelles Gladbeck

Titel
Zauberhafte Weihnachtspost: „Du bist nicht allein!“
Bild

Einleitung
Um die Einsamkeit rund um Weihnachten bei einigen Menschen zu lindern, ruft die Stadt Gladbeck zu einer Brief-Aktion auf. So kann man mitmachen.
Haupttext

Einsamkeit trifft besonders ältere Menschen, die alleine leben, sowie Bewohner:innen von Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen. Viele von ihnen bekommen zu Weihnachten oftmals – auch aufgrund der Corona-Pandemie – keinen oder nur wenig Besuch. Darauf macht die Stadtverwaltung aufmerksam. Um diese Einsamkeit in der Weihnachtszeit zu lindern, werden nun in Gladbeck Briefschreiber:innen gesucht: Bilder, Gedichte, Rätsel – die Briefe können kreativ gestaltet werden. Für die Menschen ist es tröstlich zu wissen, dass sie nicht vergessen werden. Bei der Aktion, die in Zusammenarbeit mit dem Jugendrat und der Stadt Gladbeck läuft, schreibt man einen Brief oder eine Postkarte und diese werden anschließend an die Menschen in den Einrichtungen vor Ort verteilt.  „Sie freuen sich immer über Post“, so Initiator Philipp Euler. Die Aktion wird möglich durch das Netzwerk der Stadtverwaltung: Die Kooperation zwischen Seniorenberatung und dem Seniorenbeirat sowie dem Jugendrat trägt die Idee der Aktion in die städtischen Freizeittreffs und weiteren Einrichtungen, sowie die Ergebnisse letztendlich in die Hände der Seniorinnen und Senioren.

Die Briefe können Bilder, Gedichte, Rätsel oder auch etwas Selbstgebasteltes enthalten und einfach in den Briefkasten des Rathauses eingeworfen oder an die Stadt unter folgender Adresse geschickt werden: Stadt Gladbeck, Amt für Jugend und Familie, Abteilung Jugendrat, Stichwort Weihnachtspost, Willy-Brandt-Platz 2, 45964 Gladbeck. Annahmeschluss ist der 9. Dezember.

Beginndatum
24.10.2022


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht