Aktuelles Gladbeck

Titel
Gladbeck hilft: Kleider- und Schuhspenden für ukrainische Flüchtlinge in Wodzislaw
Bild

Einleitung
Gladbecks Partnerstadt Wodzislaw Śląski in Polen hat mit einem großen Flüchtlingsstrom zu kämpfen.
Haupttext

Die Stadtverwaltungen Wodzislaw und Gladbeck stehen dazu im regen Austausch. Die städtischen Kolleginnen und Kollegen aus der polnischen Partnerstadt informierten, dass der Bedarf an Kinderkleidung und Schuhen sehr groß sei. Gladbeck möchte helfen. Norbert Dyhringer, Sprecher des Netzwerkes Ehrenamt, war sofort zur Stelle, nutzte sein Netzwerk und organisierte in kürzester Zeit die benötigte Kinderkleidung und Schuhe. Unterstützung erhielt er durch die Caritas Gladbeck, das Diakonische Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten und die Frauenberatungsstelle Gladbeck. Viele gut gefüllte Kartons, alle mit dem Inhalt beschriftet, konnten Anfang Mai in den Bus aus Wodzislaw geladen werden. Eine Gruppe Jugendlicher aus Wodzislaw reiste zu der „Europäischen Jugendkonferenz“ extra mit einem großen Transporter an, um die Spenden mitzunehmen. „Ich bin beeindruckt von der schnellen und wertvollen Hilfe für ukrainische Flüchtlinge in unserer Partnerstadt Wodzislaw. Das Hilfsangebot ist weiterhin groß. Herzlichen Dank für diese spontane Aktion“, so Bürgermeisterin Bettina Weist. Mittlerweile sind die Spenden in der polnischen Partnerstadt gut angekommen und wurden verteilt.

Beginndatum
19.05.2022


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Logo des Aktionsbündnisses Für die Würde unserer Städte
Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Instagram
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht