Aktuelles Gladbeck

Titel
Stadt ermöglicht Sport auf öffentlichen Anlagen
Bild

Einleitung
Seit dem 22. Februar gilt die neue Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO), die auch Änderungen im Sportbereich mit sich bringt.
Haupttext

 Zwar untersagt die geltende CoronaSchVO in Paragraph 9 grundsätzlich weiter den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen und die Nutzung der Nebenräume wie Duschen, sie schafft aber auch neue Ausnahmen: „Ausgenommen von dem Verbot ist (…) der Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel einschließlich der sportlichen Ausbildung im Einzelunterricht. Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen, die (…)  gleichzeitig Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel treiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von fünf Metern einzuhalten.“

Der Krisenstab der Stadt Gladbeck hat deshalb beschlossen, ab Dienstag, 23. Februar, die Ausübung des Individualsports auf den städtischen Freiluft-Sportanlagen unter den gegebenen Voraussetzungen wieder zu ermöglichen. Dazu ist eine Anmeldung bei der Sportverwaltung unter Tel. 02043 / 99-2551 oder per E-Mail an marc.erdmann@stadt-gladbeck.de notwendig. 

Beginndatum
23.02.2021


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht