Kulturveranstaltungen

Das Heft "Kultur Info" gibt Ihnen einen Überblick über die Veranstaltungen in der Mathias-Jakobs-Stadthalle.

Veranstaltungskalender

Titel
Kunst- und Designroute 2021
Kategorie
Sonstiges
Veranstaltungsdatum
von 18.09.2021 bis 19.09.2021
Zeiten

Samstag  von 14 bis 18 Uhr und Sonnntag von 11 bis 18 Uhr

Inhalt

"VLIPP", der Verein von Kultur- & Kreativakteuren Gladbecks, organisiert auch in diesem Jahr die Kunst- und Design-Route "OFFENSICHTLICH".

Für die Ausstellung öffnen am 18. und 19. September ausgesuchte Ateliers, Galerien, Werkstätten und Kreativschmieden ihre Türen.

Bis zum 31. Mai können sich Künstler*innen und Designer*innen um die Teilnahme bewerben.

 

Teilnahmeinformationen zur Kunst- und Design-Route Gladbeck 2021

Die Historie

2006 wurden die "Offenen Ateliers" von Recklinghausen initiiert. Es sollte professionell arbeitenden Künstlern eine neue Ausstellungsplattform gegeben werden. Ferner sollten die künstlerischen Aktivitäten im Vest gebündelt und sichtbar gemacht werden.

2009 haben sich die Städte Dorsten, Gladbeck und Bottrop zu einer Kunstroute zusammengeschlossen. Die Erfahrungen waren gut, es zeigte sich aber, dass das Ausstellungsangebot zu groß für eine Wochenendaktion war.

2019 beschlossen einige Gladbecker Künstler gemeinsam mit dem VLIPP Verein, zum 100jährigen Stadtjubiläum Gladbecks "OFFENSICHTLICH", eine eigenständige Kjunst- und Designroute anzubieten, um die kreative Vielfalt der Stadt zu zeigen und die Außenwirkung zu stärken. Schwerpunkt bilden dabei traditionell die professionell arbeitenden Künstler und Designer. Es wird an die Ursprungsidee des offenen Ateliers angeknüpft, bei dem die Besucher in das Atelier der Kreativen kommen, um vor Ort den Entstehungsprozess zu erleben. Eine Ergänzung dazu ist die Neue Galerie im Rathauspark.

Teilnahme

Um das Angebot für die Besucher interessant und hochwertig zu halten, ist ein künstlerisches Konzept für die Kunst- und Designroute entwickelt worden:

-Es stellen professionell arbeitende Designer aus.

-Es stellen professionell arbeitende freie Künstler aus (kein Kunsthandwerk, Deko oder angewandte Künste).

-Die Teilnehmer haben ein eigenes Atelier.

-Die Künstler haben eine künstlerische Ausbildung oder einen authentischen Stil.

-Der Organisator Vlipp e.V. stellt das Werbematerial bereit und sorgt für die Außenkommuniikation.

-Die Teilnehmer nehmen an einem gemeinsamen Pressetermin teil.

-Die Teilnehmer führen selbstständig die Veranstaltung durch.

-Die Werke stehen zum Verkauf.

-Im Bedarfsfall gilt für alle Locations die Corona-Schutzverordnung.

Bewerbung

-Die Organisation liegt bei Vlipp e.V.

-Bewerbungen können unter info@vlipp.de eingereicht werden.

-Bewerben könnenn sich Künstler und Designer, die die genannten Kriterien erfüllen.

-Bewerbungsfrist ist der 31.05.2021.

-Bewerber reichen 5 Fotos ein, diei exemplarisch für die Werke sind. Damit geht die Einwilligung für die  Veröffentlichuung zu Werbezwecken im Rahmen der Veranstaltung einher.

-Abgebildete Werke werden auch ausgestellt. Änderungen sind nur in Absprache möglich.

-Eine Jury bestehend aus Linda Wagner (Kulturdezernentin), Karoline Dumpe (Künstlerin und Galeristin) und Susanne A. Schalz (Künstlerin) wählen die Teilnehmer aus.

-Mit Zusage wird die Teilnahmegebühr von 50 € fällig.

Veranstaltungsstätte
verschiedene Veranstaltungsorte
Stadt
Gladbeck
Kontakt

VLIPP Gladbeck (Verein der Kunst-, Kultur- und Kreativwirtschaft in Gladbeck e.V.) mit Unterstützung der Stadt Gladbeck

Kontakt: info@vlipp.de

 


QR-Code
Kalendereintrag
Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht