Kultur & Tourismus

Aktuelles Gladbeck

Titel
Streaming-Konzert bringt über 4.000 Euro für Künstlerinnen und Künstler
Bild

Einleitung
Bürgermeisterin Bettina Weist hat jetzt gemeinsam mit Initiator Robert Ernst und Cornelia Ester vom IGBCE Ortsverband Gladbeck-Mitte die Spendensumme von über 4.000 Euro an die drei Bands überreicht, die im Rahmen des ersten Streaming-Konzertes der Stadt Gladbeck am 26. März in der Mathias-Jakobs-Stadthalle spielten.
Haupttext

Singer und Songwriter Florian Nienerza, die Musikschule Pianissimo und die Band „Take 5“ traten an diesem Abend unter dem Titel „Wir waren nie weg“ auf. Gladbeckerinnen und Gladbecker, die das Konzert schauten, konnten die Auftritte mit Spenden honorieren. Hier kam insgesamt ein Beitrag von 3.000 Euro zusammen. Die IGBCE Ortsgruppe Gladbeck-Mitte startete ebenfalls einen Spendenaufruf in der Gruppe und sammelte 1.050 Euro. Insgesamt konnte so durch Bürgermeisterin Bettina Weist ein Betrag von 4.050 Euro an die Musikerinnen und Musiker übergeben werden.

„Ende März haben wir den Versuch gewagt, ein Lebenszeichen mit einem Konzert via Live-Stream aus unserer Mathias-Jakobs-Stadthalle zu senden. Und ich kann sagen: Das war ein Erfolg“, zieht Bürgermeisterin Bettina Weist ein zufriedenes Fazit. Die sinkenden Inzidenzwerte gäben nun Grund zur Hoffnung, dass bald wieder Auftritte vor zumindest kleinem Publikum möglich sein könnten. 

Das Streaming-Konzert war ein erster Schritt nach einer langen Zeit, in der die Kultur- und Veranstaltungsbranche ruhte. Übertragen wurde das zweistündige Konzert auf den Kanälen Youtube und klanghelden tv und auf den städtischen Facebook-Seiten. Über 6.000 Aufrufe kamen in den Sozialen Medien zusammen, mehrere hundert Menschen streamten das Konzert live. Die Idee zum Streaming-Konzert hatte der Gladbecker Ratsherr Robert Ernst an Bürgermeisterin Bettina Weist, die sich für das Konzert stark machte, herangetragen. Unter dem Titel „Wir waren nie weg“ folgte die Umsetzung des Projektes.

Beginndatum
18.05.2021


Veranstaltungskalender

Zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungstipp

Das Bild zeigt den Werbebanner der ELE
WEB 2.0
Logo von Facebook Logo von Twitter Logo von Youtube Logo von Xing
Zurück | Seitenanfang | Druckansicht